Kürbisgnocchi (ohne Kartoffel) aus dem Thermomix (vegan)

ACHTUNG!!! Beitrag könnte Markennamen oder Links zu kommerziellen Seiten beinhalten. Unbezahlte Werbung.

Kürbisgnocchi (ohne Kartoffel) aus dem Thermomix  (vegan)

Am Sonntag habe ich eine Riesentüte voll mit noch sehr frischen Obst und Gemüse bei Foodsharing bekommen. Ein Privathaushalt, der einfach zu viel online bestellt hatte. Eine Ananas, Bananen, Kiwi, Pflaumen, Orangen, Mandarinen, Rhabarber, ein Hokkaido, kleine Paprika, eine grüne Paprike, zwei Mangos, eine Zitrone, Stangensellerie, ein Knollensellerie, zwei Äpfel, zwei Birnen, Radiccio, Ruccola, Chiccoree, Tomaten, eine Süßkartoffel und ein Romanesco. Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Wahnsinn, oder?

 

Nun bin ich die ganze Woche am verkochen. Und es gibt jeden Tag leckeren frischen Obstsalat zum Dessert.

 

Aus einem Teil den Hokkaido habe ich Kürbisgnocchi gemacht. Zwar habe ich schon eins auf der Seite, aber dieses unterschiedet sich dadurch, dass keine Kartoffeln dabei sind und ich es mir einfach gemacht habe und einfach mal ein Thermomix Rezept aus dem Netz ausprobiert habe.

 

Es ging so schnell und war so einfach. Im Gegensatz zu dem Netzrezept habe ich die Gnocchi danach in veganer Margarine mit darin frittierten frischen Salbei angebraten. Ich habe so viel Salbei im Hochbeet, der will auch geerntet und verbraucht werden.

 

Hier der Link zum Originalrezept: Kürbisgnocchi aus dem Thermomix

 

 

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

für 2 Personen

 

Zutaten:

 

  • 1200 g Wasser
  • 550 g Hokkaido
  • 380 g Mehl
  • 60 g Wasser
  • 10 g Olivenöl
  • 2 EL Margarine
  • 1 Handvoll frischer Salbei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss

 


Zubereitung:


  • Kürbis waschen Kerne entfernen und in Stücke schneiden und 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
  • Gemüsebrühe, Öl und 60 g Wasser dazu geben und 10 Min./100 Grad/Stufe 2 köcheln.
  • Mehl und Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazu geben und 2 Min./Stufe 3 mischen.
  • Den Teig in Stücke teilen, mehrere Rollen formen, abschneiden kleine Kügelchen formen und mit einer Gabel eindrücken. Den Varoma fetten und die Gnocchi darauf verteilen.
  • Nun den Mixtopf reinigen, 1200 g Wasser einfüllen, Varoma darauf stellen und                    30 Min./Varoma/Stufe 2 garen.
  • Salbei waschen, trocken schütteln und klein schneiden.
  • Margarine in einer Pfanne schmelzen, Salbei dazu geben und die Gnocchi darin schwenken.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0