Erdbeer-Mango-Torte

Erdbeer-Mango-Torte

Auf der Suche nach einer Idee für einen Kuchen, den ich zum Tag der offenen Tür im Tierheim machen könnte stolperte ich über diese Torte in einer Facebook-Gruppe.

 

Bei Torten die kühlen und stocken müssen bin ich immer etwas hysterisch, weil das bei mir oft nicht so gut gelingt. Hier war es gar kein Problem. Ich war echt überrascht, wie einfach diese Torte zu machen ist.

 

Das Rezept auf der Seite von vitalforyourlife ist nur für eine 16er Springform. Da fange ich ja gar nicht an zu backen, bei solchen Größen. Also habe ich wie im Rezept angegeben die Mengen verdoppelt und es hat wunderbar funktioniert.

 

Ich mag diese Alkoholzucker nicht. Darum habe ich satt Birkenzucker, Rohrzucker genommen. Und ich habe den Boden vor der Mangopuddingschicht mit selbstgemachtem Johannisbeergelee bestrichen, damit der Boden nicht durchweicht.

 

Die Torte hat wirklich gut geschmeckt. Gekühlt aus dem Kühlschrank an einem heißen Sommertag. Ge(n)i(a)l.

 

Hier der Link zum Originalrezept:

https://vitalforyourlife.com/2017/06/11/erdbeer-mango-torte-vegan-leicht-lecker/

für eine 26er Springform
Vorbereitungszeit:30 Minuten
Backzeit: 20 Minuten
ACHTUNG! Kuchen muss komplett auskühlen!!!
(mindestens 4 Stunden im Kühlschrank)

Zutaten:

Boden:

 

  • 150 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 60 g Rohrzucker
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 2 TL Apfelessig
  • 70 ml neutrales Öl, z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 120 ml Mandeldrink

 

Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein!

 

Zutaten für die Füllung:

  • 2 EL Johannisbeergelee (oder anderes Gelee)
  • 400 g ganze Erdbeeren
  • 600 ml Mangopüree
  • 400 ml Kokosmilch
  • 60 g Rohrzucker
  • 80 g Maisstärke

Zutaten für das Topping:

  • 300 g Erdbeeren
  • 2 TL Johannesbrotkernmeh

Zubereitung:

  • Alle trockenen und feuchten Zutaten (bis auf den Apfelessig) für den Boden separat mischen und anschließend zusammenfügen. Erst zum Schluss den Apfelessig untermengen und die Masse in eine gefettete Springform füllen.
  • Den Ofen vorheizen und den Kuchenboden bei 180° C Umluft auf mittlerer Schiene 20 Min. backen. Im Anschluss den Boden stürzen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  • Für den Mangopudding dasMangopüree und die Kokosmilch in ein Gefäß gießen. Dreiviertel der Flüssigkeit werden in einem Topf zum Kochen gebracht. In die verbleibende Mango-Kokosmilch wird die Stärke und der Zucker gerührt und alles in die erwärmte Flüssigkeit eingerührt. Die Masse sollte nun kurz aufkochen bis alles gut eingedickt ist.
  • Nun den Kuchenboden wieder in die Springform legen mit Johannisbeergelee bestreichen und mit so viel Mango-Pudding auffüllen, dass der Boden bedeckt ist.
  • Die Erdbeeren nach Belieben darauf platzieren, gegebenenfalls halbieren und den verbleibenden Pudding aufgießen.
  • Die Erdbeeren für das Topping mit dem Johannesbrotkernmehl pürieren und auf der Puddingschicht verteilen.
  • Zum Schluss alles für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren nach Wunsch garnieren.

 


Tipp:


Und weil es so wichtig ist. Den Kuchen vor dem Anschneiden bitte komplett auskühlen lassen. Sonst läuft Euch die Füllung davon!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0